Hybride Aktionstage zum Internationalen Frauentag: Konzerte, Diskussionen, Workshops, Dj-Sets, Stadtspaziergang und Lesungen.

We Won’t Shut Up! Ist ein Festival zum Internationalen Frauentag, das mit dem Ziel ins Leben gerufen wurde, möglichst viele Aspekte und Themen, die mit diesem Datum verbunden sind, miteinander zu verbinden. Aufklärung zu betreiben und zu informieren, auf Missstände hinzuweisen, Frau*en aus unterschiedlichen (Fach-)Bereichen eine Stimme zu geben, Künstler*innen und Musiker*innen eine Chance zu geben, ihre Kreativität zu präsentieren und diesen wichtigen Tag gemeinsam zu feiern.

Zum ersten Mal gab es das Festival am 08.03.2020 in den Räumen der Glockenbachwerkstatt und dem Bellevue di Monaco, 2021 dann als Online-Aktionswoche vom 07.-13.03, um die Veranstaltung trotz Corona stattfinden lassen zu können und mit dem Köşk als weiterem Veranstaltungsort. Aufgrund des regen Interesses an den vielfältigen Themen und des großen Zuspruchs für das Konzept konnten im selben Jahr weitere Festivals und Aktionstage unter dem Namen „We Won’t Shut Up!“ stattfinden, u.a. im Import Export, dem Feierwerk und dem Kunst im Quadrat auf der Theresienwiese.

We Won’t Shut Up! 04.-08.03.2022

Neben den Themen, die uns grundsätzlich bei allen unseren Veranstaltungen sehr wichtig sind und zusätzlich dazu, dass wir uns stark machen gegen die Benachteiligung Alleinerziehender Frau*en, GPG, Rassismus, für Female Empowerment, FLINTA+, Frau*en in Kunst und Musik etc., möchten wir in diesem Jahr das Motto „Gemeinsam Veränderung schaffen“ in den Vordergrund stellen. Wir wollen die Gemeinschaft, die Solidarität und das Positive hervorheben, das den Feminismus ausmacht. Nur zusammen können wir etwas erreichen.

Wir danken der Projektförderung #sieINSPIRIERTmich des Kulturreferats München, dem Bayerischen Seminar für Politik e.V., dem Bürgerhaus Glockenbachwerkstatt und dem Bellevue di Monaco für die freundliche Unterstützung.

Hier geht es zur Homepage.