Traumasensibles Yoga für Frauen* - Abendkurs / Präsenzkurs im Herbst 2024

Wenn Sie eine traumatische Erfahrung gemacht haben, kann es sein, dass überwältigende Erinnerungen unkontrollierbare Körperreaktionen auslösen. Übungen aus dem traumasensitiven Yoga können helfen, über den Körper Gefühle, Empfindungen und Gedanken zu verändern.

In diesem Kurs üben Sie Haltungen (Asanas) und Atemübungen (Pranayama), die speziell erarbeitet wurden, um „traumatischem Stress“ entgegenzuwirken. Dabei geht es weder um Sport, noch um Leistung. Der Fokus liegt im Training von achtsamem Wahrnehmen körperlicher Empfindungen. Die Übungen unterstützen Sie dabei, emotionale und körperliche Reaktionen zu beobachten, ohne von ihnen überschwemmt oder überwältigt zu werden.

Anders als im üblichen Yoga entscheiden Sie im traumasensiblen Yoga selbst, wie lange und wie intensiv Sie die Übungen gestalten wollen und auf welche Weise Sie eine Haltung einnehmen möchten. Im Zentrum steht Ihre Selbstbestimmung und Ihre Handlungsfähigkeit. Die im Yoga erlernten Übungen können Ihnen als wichtige Ressource in schwierigen Momenten des Alltags dienen und Ihnen helfen, Ihre Emotionen zu regulieren.

Wir üben auf Stühlen und im Stehen. Sie können in bequemer Straßenkleidung üben oder sich vor Ort umziehen.

Der Kurs findet im kleinen Rahmen mit höchstens 10 Teilnehmerinnen* statt.

Die Kursleiterin Sylvia Frühbeis unterrichtet und arbeitet seit mehr als 10 Jahren in verschiedenen internationalen Yogazentren in Deutschland, Österreich, England, Frankreich sowie auf den Bahamas. Sie hat eine Zusatzausbildung in traumasensitivem Yoga (TSY® Practitioner) bei Dagmar Härle absolviert.

Gruppenform:
Kompaktkurs – während der laufenden Gruppe können leider keine neuen Frauen* dazu kommen.
Datum:
07.Oktober bis 25.November 2024
Uhrzeit:
17:30 bis 19:00 Uhr
Turnus:
8 Abende, jeweils montags
Ort:
Beratungsstelle Frauen*notruf München
Winzererstraße 47
1. Stock
Kontakt:

Anmeldung per Telefon: 089 – 76 37 37 oder über das Online-Anmeldeformular.

Die Gruppe wird in Präsenz vor Ort stattfinden.

 

Kursgebühren:
80 € / 40 € (ermäßigter Preis für Frauen* mit wenig Einkommen). Sprechen Sie uns gerne dazu an.
  Kursanmeldung

    Ihre Daten werden absolut vertraulich behandelt. Mehr zu unserem Datenschutz hier.

    Haben Sie Fragen zum Yoga-Kurs?

    Telefon: 089 - 76 37 37

    oder per E-mail an:
    sylvia.fruehbeis@frauennotruf-muenchen.de