Gewalt im digitalen Raum

Sie haben Fragen zu unseren Fortbildungen? Sprechen Sie uns gerne an!

089 – 76 37 37

Online-Workshop

RESPECT – 404 not found: Gewalt im digitalen Raum

Sexuelle Belästigung findet schon lange nicht mehr nur im analogen Leben statt. Die starke Zunahme an Formen sexualisierter Gewalt im digitalen Raum machen den großen Bedarf an Aufklärung und Handlungsmöglichkeiten sowie notwendigen gesetzlichen Neuerungen deutlich. Bei Victim-Blaming, Doxing, (Cyber-) Stalking, Hate Speech, Catcalling uvm. spielt nicht nur die geschlechtsspezifische Komponente eine Rolle, sondern auch der z.T. fließende Übergang von analoger und digitaler Welt.

Die Schulung behandelt die Problematik der sexuellen Belästigung sowie der sexualisierten Gewalt im digitalen Raum, die Situation der Betroffenen, die Rolle von Zeug*innen (User*innen), gibt Einblick in Gesetzesgrundlagen und macht mit konkreten Handlungsmöglichkeiten vertraut.

Ziele:

  • Überblick über sexualisierte Gewaltformen im digitalen Raum
  • Erweiterung des Wissens über inhaltliche und rechtliche Hintergründe
  • Sensibilisierung für Gefühle und Handlungsweisen von Betroffenen
  • Herstellung von Handlungskompetenzen unter Berücksichtigung bestehender Rahmenbedingungen

Inhalte:

  • Einführung in das Thema
  • Formen, Folgen und Ausmaß sexueller Belästigung/ sexualisierter Gewalt
  • Rechtliche Grundlagen
  • Handlungsmöglichkeiten für Betroffene und Zeug*innen (User*innen)
  • Maßnahmen zur Prävention

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Falls Sie Fragen zur Teilnahme haben, wenden Sie sich gerne an info@frauennotruf-muenchen.de oder telefonisch unter 089 – 763737.

Schreiben Sie uns

Unsere Fortbildungsangebote: