Erfahrungen von psychischer oder sexueller Gewalt können dazu führen, dass sexuelle Gedanken, Handlungen oder Begegnungen mehr oder weniger vermieden oder trotz Unwohlsein, Unsicherheit und Ängsten eher ausgehalten als mit Genuss verbunden werden. Wer die eigene Sexualität als mögliche Ressource kennenlernen möchte, braucht Wissen, Raum und Zeit zur Entdeckung und Entfaltung der ganz individuellen Bedürfnisse und der persönlichen Grenzen. Dies er Kurs, geleitet von Claudia Sellner und Heike Barnes bietet einen Rahmen da für und ermöglicht ein Lernfeld zum Kennenlernen der eigenen sexuellen Persönlichkeit. Die individuellen Wertvorstellungen, die die Sexualität beeinflussen, werden erkundet. Mithilfe von angeleiteten Wahrnehmungs- und Bewegungsübungen konzentrieren wir uns auf vorhandene Stärken und regen auf der Körper – Ebene zu kleinen Veränderungen mit spürbarer Wirkung an.

Der Kurs wendet sich an alle, die neugierig auf ihr sexuelles Ich sind, unabhängig vom Vorhandensein sexueller Partner*innen.

10 x Donnerstag Abend 1 7 – 19 Uhr Foto Oip.stffqxwejumn10rish2hsqhadt

Beginn: 25. November 2021

Wir laden Sie herzlich ein zu eine m Infoabend am 28 . Oktober 2021, um 17:00 Uhr in unseren Räumen in d er Winzererstrasse 47.

Die Veranstaltung findet unter Einhaltung der geltenden Corona- Regelung statt.

Bei Interesse oder Fragen melden Sie sich bitte an unter heike.barnes@frauennotruf-muenchen.de