Praktikumsplatz für ein 120-Stunden Praktikum für die Aktion „Sichere Wiesn für Mädchen* und Frauen*

Die Beratungsstelle Frauen*notruf München ist eine Fachstelle für Frauen*, die von sexualisierter Gewalt betroffen sind. Gemeinsam mit AMYNA e.V. und IMMA e.V. hat der Frauen*notruf München 2003 die Aktion „Sichere Wiesn für Mädchen* und Frauen*“ ins Leben gerufen, um im Kontext des Oktoberfests für das Thema sexualisierte Gewalt zu sensibilisieren und gleichzeitig einen Anlaufpunkt für Mädchen* und Frauen* in Notsituationen auf dem Oktoberfestgelände geschaffen.

Für Sommer/ Herbst 2024 suchen wir im Rahmen der Aktion „Sichere Wiesn für Mädchen* und Frauen*“ eine Praktikantin für das 120-Stunden-Praktikum (Soziale Arbeit).

Aufgabenbereiche:

  • Vorbereitung und Teilnahme an der Schulung für die neuen ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen (2.-4.8.2024)
  • Ca. 6 Dienste am Safe Space auf dem Oktoberfest
  • Teilnahme an Besuchs- und Presseterminen auf der Wiesn
  • Verwaltungstätigkeiten

Die Praktikumsstelle bietet Einblicke in die Projektarbeit einer feministischen Einrichtung sowie einen Blick hinter die Kulissen des größten Volksfestes der Welt. Die abwechslungsreichen Tätigkeiten geben Gelegenheit, Neues unter Anleitung auszuprobieren. Die Zielgruppe erfordert die Besetzung der Stelle mit einer weiblichen Praktikantin. Wir begrüßen Bewerbungen von Frauen* unabhängig von deren Herkunft, Hautfarbe, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerberinnen* werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besonders berücksichtigt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Foto, Lebenslauf und bisherigen Zeugnissen richten Sie bitte an:

Lisa Löffler M.A. Soziale Arbeit Leitung Safe Space

Lisa.loeffler@frauennotruf-muenchen.de

Teile diesen Beitrag: